Besuch der serbischen und bosnischen Arbeitsverwaltungen

Mitte Dezember 2016 besuchten Sonja Alves Luciano (GIZ Projektkoordinatorin Triple Win) und Marion Becker (ZAV Teamleiterin Triple Win) die bosnische Arbeitsverwaltung ARZ (Agencuja za rad i zaposljavanje) in Sarajevo und die serbische Arbeitsverwaltung NSZ (Nacionalna služba za zapošljavanje) in Belgrad.

Gesprächsinhalte waren die Planung der weiteren Kooperation bezüglich Teilnehmerkriterien und weiteren Ausschreibungen. Mit beiden Ländern sind jeweils zwei Rekrutierungsreisen im März und September 2017 geplant, da weiterhin eine große Zahl bosnischer und serbischer Pflegekräfte arbeitslos ist und an einer Teilnahme am Projekt Triple Win Interesse haben.

Neben den Gesprächen mit den Arbeitsverwaltungen konnten zudem die Vertreter der Deutschen Botschaften sowie der GIZ Länderbüros besucht werden.

Teilnehmer Abstimmungstreffen
Abstimmungstreffen mit der ARZ in Sarajevo:
Sinisa Veselinovic (ARZ Senior Expert Assistant for Data Collection and Processing), Husein Terzic (ARZ Expert Assistant), Azra Ramic (GIZ Projektkoordinatorin Triple Win in Sarajevo), Dzejna Hurtic (GIZ Projektkoordinatorin Triple Win in Sarajevo), Sonja Alves Luciano (GIZ Projektkoordinatorin Triple Win Deutschland), Marion Becker (ZAV Teamleiterin Triple Win Deutschland), Übersetzerin, Muamer Bandic (Direktor der ARZ)